Montag, 30. Mai 2011

Visum back

So, heute ist mein Reisepass angekommen!! Das Visum klebt mitten drin, also nicht am Anfang, aber ich ja auch egal. Sieht auf jeden Fall gut aus, und jetzt steht meiner Reise auch nichts mehr im Weg!! (Ich geh einfach mal davon aus, dass ich noch eine Gastfamilie bekomme :-D )

Donnerstag, 26. Mai 2011

Berlin Berlin

So, hier die versprochenen Bilder aus Berlin. Leider durfte ich von Botschaftsgebäude keine Bilder machen, deswegen nur ein Bild von Google.



Mittwoch, 25. Mai 2011

Brief von EF

Ach ja, was ich vergessen hab zu erzählen. Heute ist ein Brief von EF gekommen. Ich soll sagen, ob ich mit einem Doubleplacement einverstanden wäre oder nicht. Den Brief hat aber jeder bekommen, bedeutet also nichts.

Visum bestätigt :-)

So, heute war ich in der US Botschaft in Berlin. Nachdem wir knapp 4 Stunden gefahren waren,kamen wir endlich an. Das Gebäude ist echt nicht zu verkennen. Überall Polizisten hohe Zäune und Kameras. Eigentlich hatte ich meinen Termin ja um 10.45 Uhr, aber wir waren schon um 10.15 Uhr da. Um 20 nach zehn wurde ich dann reingerufen, weil die Sicherheitsbeamte eine 4er-Gruppe an Visa-Beantragern haben wollte. Vor dem eigentlichen Botschaftsgebäude war dann so ein Glashäuschen, dass den Durchgang zum Hauptgebäude bildet. Da mussten wir dann rein, einmal unseren Reisepass vorzeigen und dann durch so ein Gerät gehen, dassanfängt zu piepen, wenn man irgendwo Metall trägt. Wir durften ja keine Taschen mitnehmen, sondern nur die Unterlagen in EINER Klarsichtfolie. Die wurde dann noch mal durchleuchtet und dann wurden wir ins Hauptgebäude geführt. Nachdem wir dann etliche Sicherheitstüren hinter uns hatten, kamen wir in einen großen Raum. In der Mitte standen zwei oder drei Reihen von Stühlen,und am Ende des Raumes waren insgesamt 7 Schalter oder wie man das nennt. Als erstes wurden wir an so ein Pult geführt, wo wir unsere Unterlagen sortieren mussten. Also erst das Foto, dass die Zahlungsbestätigung und so weiter in den Reisepass legen. Wenn wir damit fertig waren mussten wir uns bei so einem Warteding hinstellen, und warten, bis wir zu einem Schalter gerufen werden. Dort mussten wir dann den Reisepass mit den Unterlagen abgeben und sagen wie alt das Bild ist. Dann wurde uns gesagt, dass wir uns auf die Stühle setzen sollen und warten, wir werden dann aufgerufen. Ach ja, und eine Broschüre über unsere Rechte und den Ablauf IM Konsulat für die Beantragung eines Visums haben wir bekommen, die wir schnell durchlesen sollten. Ich musste nicht lange warten, da wurde ich schon zu Schalter 1 aufgerufen, der Schalter für Dinge, die falsch waren und besser nicht so sein sollten. Also ein schlechter Schalter. Da wurde ich dann ausgefragt, wie das mit meinem verlorenen Reisepass ist. Wo ich den verloren hab und ob da ein Visum drinnen war. Also eigentlich nicht so schlimm. Naja, nachdem ich ihr das dann alles erklärt hatte, konnte ich mich dann wieder auf den Stuhl setzen und warten. Aber warten musste ich nicht wirklich, denn 5 Minuten später wurde ich dann zu Schalter 7 aufgerufen. Da war dann das richtige Interview. Erst wurden meine Finger gescannt, und dann hat er mich gefragt, ob ich diese Broschüre gelesen hätte. Dann hat er die kurz erklärt. Naja, und die einzige richtige Frage die er gestall hat war: Was willst du in den USA machen. Naja, und da hab ich dann halt gesagt: zur Schule gehen und lernen. Fertig. "Dein Visum ist genehmigt und kommt in den nächsten 4-5 Tagen an". Und dann bin ich einfach wieder rausgegangen. Und letzendlich war ich 5 Minuten vor meinem eigentlichen Termin schon wieder aus der Botschaft raus :-D
Den Rest des Tages bin ich dann mit meiner Mutter in Berlin gewesen. Das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude und noch so ein paar kleine Sachen haben wir uns angeschaut. Nur ins KaDeWe sind wir nicht mehr gekommen. Egal, Fotos folgen noch. Versprochen!

Dienstag, 24. Mai 2011

Visum - morgen Berlin

So, morgen geht es für mich endlich nach Berlin. Ich fahr jetzt doch alleine, weil das sonst nicht mehr geklappt hätte mit meinem Praktikum und so. Das ist auch schon alles was ich sagen wollte, denn morgen muss ich um 4.00 Uhr aufstehen, damit wir noch pünktlich kommen, und ich wollte noch ein bisschen schlafen.
Ich versuche, so viele Bilder wie möglich zu machen. Versprochen!!

Montag, 23. Mai 2011

Danke, Renka!!!

Donnerstag, 19. Mai 2011

Versicherung

So, heute habe ich wieder einen Breif bekommen. Es war nur ein Kleiner Brief, und darin stand, dass ich erfolgreich die ERIKA-Versicherung abgeschlossen hab, weil ich ja keine andere eingereicht hab. Dann war da noch so eine komische Karte, die aber keine Karte ist, sondern eher eine Minibroschüre in A8 Format. Dieses Ding muss ich in Amerika immer mit mir rumtragen, ach ja, und vorher muss ich das noch ausfüllen...
Ich hab immer noch nichts von einer Gastfamilie gehört. Und mein Visumstermin in Berlin rückt auch immer näher...

Freitag, 13. Mai 2011

Visum...schon wieder!

So, nachdem Blogger meinen Post von gestern gelöscht hat (warum auch immer) muss ich es heute wohl noch einmal schreiben. Wie der Titel schon sagt, geht es wieder um mein Visum. Ich hab am Mittwoch nämlich herausgefunden, dass ich ein falsches Einreisedatum angegeben hab. Na toll, also konnte ich alles mein Non-Immigrant Dingsbums im Internet noch mal machen. Immerhin, statt 6 Stunden hab ich dieses mal nur knapp 2 Stunden gebraucht. Egal, ärgerlich wars trotzdem, weil ich den ersten von zwei schulfreien Tagen damit zubringen musste. So, jetzt hab ich aber alles geklärt, und mein Termin am 25.5.11 in Berlin steht auch noch. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass ich nichts mehr falsch ausgefüllt hab. Ich will das kein drittes Mal machen müssen :-(

Dienstag, 10. Mai 2011

Dicker Umschlag von EF...

...und schon WIEDER ist nur Werbung drinnen. Ganz oben im Brief stand dann: Vor einiger Zeit hast du dich auf einer Messer für EF interessiert, deshalb schicken wir dir jetzt unsere neuen Infobroschüren zu Sprachreisen und dem High School Year...blubb blubb blubb. Langsam fängt das wirklich an zu nerven! Kapieren die denn nicht, dass ich eh mit denen wegfahre?? Soetwas regt mich wirklich auf!!!

Freitag, 6. Mai 2011

Neue Website

Hallihallo,

ich hab mich ja schon länger nicht mehr gemeldet. Und das hat den einfachen Grund, dass nichts passiert. Im Moment höre ich gar nichts von EF. Aber jetzt hab ich mitbekommen, dass unsere persönliche Website wo man die Bewerbung hochläd und so nicht mehr "My EF High School Year" heißt, sondern ab sofort "MyEF". Das ist so ähnlich wie facebook, weil man dort jetzt auch mit den anderen USA'lern von EF schreiben kann und so. Also, es ist facebook schon sehr ähnlich. Es ist ein bisschen komplexer, ach was, VIEL komplexer als die alte Website. Die war schön einfach. Nur das wichtigste wie Gastfamilie, High School, Betreuer und so weiter konnte man da finden. Auf der neuen Seite gibt es noch soooo viel mehr. Auch ein Lernprogramm, Infos über das Gastland, alles über Versicherungen und noch viel mehr. Ich brauch jetzt immer doppelt so lange, wenn ich schaue ob etwas bei meiner Gastfamilie eingetragen ist, als vorher! Aber das geht so ziemlich allen so. Und jetzt können sich auch alle einloggen. Am Anfang haben nur ganz ganz wenige neue Daten per Email bekommen. Ich hab mich dann einfach mit meinen alten eingeloggt und fertig. Bei den anderen ging das irgendwie nicht. Naja, ist ja egal. Die alte gibts nicht mehr! So, das wars auch schon wieder. Ich hoffe ich melde mich ganz bald mit Neuigkeiten!