Montag, 29. August 2011

Sonntags wird gebacken

Heute habe ich wieder mal ausgeschlafen. Also ich war das erste mal um 7.30 AM wach, als Joe aufgestanden ist. Er arbeitet ja sonntags. Dann bin ich wieder eingeschlafen und um 9.30 AM aufgewacht. Dann lag ich noch ein bisschen im Bett und dann bin ich auch aufgestanden. Ich weiß nicht mehr genau um welche Uhrzeit ich dann wirklich in der Küche gesessen habe und gefrühstückt. Auf jeden Fall habe ich noch geduscht, bevor wir dann einkaufen gefahren sind und den Laptop von Franziska abgeholt haben. Ich habe dabei die ganze Zeit mit meinem Handy rumgespielt, es ist einfach so cool Internet ÜBERALL zu haben!!
Mh...also bevor wir einkaufen gefahren waren, haben wir versucht, alle Zutaten für den Apfelkuchen in die amerikanischen Größen einzuordnen. Hat dann am Ende auch alles gut geklappt. Ich habe ungefähr 3 Stunden an dem Kuchen gesessen. Es war ein Apfel-Streusel-Zimt-Vanille-Kuchen!! Saulecker!
Ich werde morgen ein Stück für Idella mit zur Schule nehmen. Ich habe nämlich den Tag über mit ihr über 70 SMS geschrieben. Wir haben uns einfach ganz viel unterhalten. Und vielleicht gehe ich nächsten Sonntag mit ihr zur Gospel Kirche! Das fände ich echt toll!
Joa...also mein größtes Projekt heute war der Kuchen. Als Joe nach Hause gekommen ist, hat er den Kuchen erst gar nicht bemerkt. Und als er den dann gesehen hat, hat er grooooße Augen gemacht! Er wollte gleich ein Stück probieren :)
Joa...wir haben dann alle zusammen im Wohnzimmer gesessen, TV geschaut und geredet. Ich habe dann ganz viel mit Franziska und Idella geschrieben.
Abends haben wir dann eine Nudelsuppe beim Vietnamesen bestellt. Ist ganz lustig, aber nicht so meins. Naja, ich bin dann auch früh ins Bett gegangen, morgen Abend wolle wir nämlich Tennis spielen und dann wird es wieder spät!

Es gibt so ein paar Sachen, die ich auch nach eineinhalb Monaten in Amerika noch komisch finde. Zum Beispiel, dass die Läden am Sonntag am vollsten sind, dass die Autos glatt einen Wal abschleppen könnten von der Größe her oder dass Oberflächlichkeit hier anscheinend cool ist!


P.S.: Vielen lieben Dank Mama für die Unterstützung beim Backen!! :*

1 Kommentar: