Dienstag, 9. August 2011

Starbucks und Downtowntour

So, heute war mein erster voller Tag bei meiner Übergangsfamilie. Ich bin um 8.00 AM aufegstanden, und da waren Jillian und Joseph schon weg. Ich hab mir Zeit gelassen aufzustehen, weil ich keinen festen Zeitplan hatte. Ich hab also gefrühstückt und dann bin ich irgendwann mit dem Fahrrad los. Die Karte die Jillian mit gestern geschrieben hat, hab ich nicht gebraucht, aber ich hab mich doch sicherer gefühlt, nach dem was da bei meinem Lauf zum See passiert ist ;)
Mh...ich bin dann glaub ich 10 Minuten oder so gefahren und dann war ich auch schon da. Ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll, das ist ein großer Platz (durch eine Straße zweigeteilt) wo einfach megamäßig viele Läden sind. Hauptsächlich Restaurants, aber auch ein paar Läden, wo man KEIN Essen kaufen kann. Zum Beispiel 'Staples' oder 'United Bank' oder sowas halt. Da sind bestimmt auch Klamottenläden, aber mir sagen die Namen nichts, und das Gelände ist so groß, dass sich das nicht lohnen würde ans andere Ende zu fahren, nur um zu schauen, was das Geschäft verkauft. Ich bin dann zu Staples gegangen und habe ein paar Schulsachen gekauft.




Ich hab auch noch eine grüne Wasserflasche gekauft, aber die ist grad in der Spülmaschine ;)

Mh...nach Staples bin ich zu Starbucks gegangen, habe mir wieder einen Black Iced Tea geholt und einen Cookie. Als ich dann draußen saß und gegessen habe, bekomm ich die erste SMS von Joseph, was ich denn so mache und wie mein Tag so war. Ich glaub das war so um 12.00 Uhr. Wir schreiben dann so ein bisschen hin und her und dann hat sich das auch wieder. Er macht sich Sorgen und will durch SMS klären, wie's mir geht. Seeeeehr verantwortungsbewusst!! Ok, 5 Minuten später, bekomme ich eine SMS von Jillian, wie's mir geht und was ich mache. Hihi...da musste ich ein bisschen lachen, weil die sich nicht abgesprochen haben oder so! Naja, ich erzähl ihr also auch nochmal alles. Dann habe ich mich auch gemütlich auf den Weg nach Hause gemacht. Es war nicht so heiß heute, nur 103°F oder vielleicht auch 106°F, aber mehr auch nicht. Aber wenn man dann noch Sport macht, strengt das ziemlich an. Kaum bin ich zu Hause angekommen, klopft es an der Tür (es gibt hier nirgends Klingeln). Da war dann der Mann der den Ventilator an der Lampe reparieren sollte, und eine Frau die ihm hilft oder so. Nach einer Weile hatten die das Ding abgenommen und meinte, dass sie das in die Werkstatt bringen müssten. Ich hatte in der Zeit schon angefangen Zettel zu schreiben. Jillian und Joseph wollen Deutsch lernen, und so hab ich die grünen Klebezettel genommen und die deutsche und englische Bedeutung von Gegenständen draufgeschrieben und die dann daran geklebt. Das ist total lustig, überall hängen grüne Zettel ;)
Eine halbe Stunde später kam der Mann dann wieder mit einer neuen Lampe. Die war dann auch schnell eingebaut und ich hatte wieder meine Ruhe.
Ich hab noch ein paar Zettel geschrieben und dann gelesen bis Jillian gekommen ist, das war so um 5.00 PM. Sie hat dann gleich versucht die Wörter zu lesen, und manche klappen auch schon ganz gut. Aber Amerikaner können das 'ch' nicht richtig aussprechen, und das klingt dann ein bisschen komisch.
Als Joseph nach Hause gekommen ist, hat er das auch versucht. Er ist nicht sooo schnell beim Lernen wie Jillian, und das ärgert ihn! Es will das jetzt jeden Tag üben, vor allem das 'ch'.
Mh...Abends sind wir dann noch in die Downtown gefahren. Wir haben die ganzen großen Gebäude gesehen und das Capitol besucht. Ist beeindruckend wie groß das ist!!
Joa, dann haben wir zu Hause Dinner gegessen und noch TV geschaut. Ach ja, und deutsche Worte geübt!!
Josephs Lieblingswort ist 'Buch' und er sagt das immer sooo komisch. Vielleicht nehm ich ihn mal auf oder so ;)
Das Wort des Tages ist 'Frühstücksflocken' !!!

Ist euch aufgefallen, dass meine Posts länger werden?? Ich sitz jetzt jedne Abend mindestens 30 Minuten an einem Post!!

Okay, und das ist für Deb: Happy Birthday !!

Kommentare:

  1. Hi,

    Deine neue Seite gefällt mir ganz toll (konntest Du Dir sicherlich schon denken).
    Man kann hier schon Deine Stimmung erkennen!
    Auch wenn ich Deine neuen Gasteltern noch nicht gesehen habe (ein Photo bitte) mag ich sie jetzt schon; weil es Dir so gut geht. Es ist halt genau das richtige für Dich.
    Noch ganz ganz viel Spaß in Deinen Ferien.

    Mama

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die auch schön ;)
    Ich mag sie auch! Und ich fühl mich hier auch wohl! Ich bin ja sonst nicht der Typ der gerne alleine ist, aber hier macht mir das nichts aus :)
    Papa hat schon ein Bild von denen, sont versuch ich dir nochmal eins zu schicken!
    Danke ♥

    AntwortenLöschen