Samstag, 17. März 2012

Schock! Tod...

Okay, also ich wache heute morgen so um 11 Uhr auf, weil ich einen Anruf bekommen habe. Ryan, Hudsons Dad, hat gefragt, ob ich heute Babysitten will. Also sag ich ja, weil ich das ja machen wollte!
Dann skype ich mit meinem Papa und meniner Mama. Und die beiden hatte schlimme News. Unsere Ronja, unsere 12 Jahre alte Hundedame mit der ich aufgewachsen bin, ist gestorben. Das hat mich so geschockt, ich konnte nurnoch weinen.
Als Hudson da war, war ich ein bisschen abgelenkt, aber ich hatte es immer die ganze Zeit im Kopf.
Sobald Hudson dann wieder abgeholt wurde um 6.45pm hab ich wieder geweint. Max kam dann zum Trösten vorbei. Naja, hat auch ein bisschen geholfen, aber er musste ja um 11.30pm gehen. Und da fing es wiede an. Ich habe gesagt, dass ich die ganze Nacht "Glee" schaue, aber weil der Fernseher an der Wand zu J+J's Schlafzimmer steht, wollte ich die dann auch nicht mehr nerven. Also hab ich um 3.15am ausgemacht und bin an den Laptop.
Ich sag euch, ich hab seit Langem nicht mehr so viel geweint! Nicht mal als ich schlimmes Heimweh hatte! :'(


1 Kommentar:

  1. hey
    das tut mir sehr leid für dich!
    davor habe ich auch am meisten angst, das jemand stirbt wenn ich weg bin!
    ich wünsche dir auf jeden fall viel kraft und das alles gut wird!
    liebe grüße

    AntwortenLöschen