Freitag, 22. Juni 2012

Don't cry because it's over, smile because it happened

Ich bin jetzt schon seit einer Woche wieder zuhause. Und es ist komisch.
Ich habe immernoch einen Jetlag, das heißt, dass ich immernoch  einen komischen Schlaf- und Essensrhytmus habe. Außerdem vermisse ich meien Gasteltern, Max und meine Freunde in Austin auch tierisch. Aber ich lebe mich langsam wieder ein.
Mein Deutsch wird schon wieder besser, auch wenn ich immernoch Aussetzer habe...haha das bleibt auch bestimmt noch eine Weile so ;)
Am Montag geht es für mich dann wieder zur Schule. Meine Klasse besucht habe ich schon am Dienstag, weil ich meinen Wahlzettel für die Oberstufe abgeben musste. Einige haben mich nichtmal wieder erkannt :P

Soo, jetzt zu meinem Fazit:
Ich bereue es kein bisschen, dass ich mich damals im Sommer 2011 hingesetzt habe und mich für ungefähr eine Millionen Stipendien beworben habe. Klar, damals habe ich nicht wirklich geglaubt, dass ich es schaffe, und schon der Gedanke ein ganzes Jahr wo anders zu leben schien ziemlich absurd.
Nachdem ich das Stipendium bekam wurde alles realer und sofort fing die Vorfreude an. Es gibt Austauschschüler, die von ihren Eltern schon fast gezwungen werden zu gehen, und sich daher auch nicht wirklich viel freuen und sehr enthusiastisch sind. Und es gibt Austauschschüler, die davon träumen seit sie 10 Jahre sind! Ich gehör(t)e eindeutig zu der zweiten Gruppe!!
Dann das ganze Jahr über habe ich jeden Tag genossen. Ich habe soo viel gelernt, über eine andere Kultur (die an einigen Stellen so absurd scheint und an anderen doch so ähnlich), über eine andere Sprache (my brain is still refusing to talk in German) und auch über mich selbst.
Meine Persönlichkeit is gewachsen, hat sich verändert und ist jetzt "stabiler" geworden. Ich weiß was ich will, ich kann meine Zukunft besser planen als zuvor und ich kann Menschen auch besser einschätzen.
Das Auslandsjahr hat mir sehr geholfen. Es war nicht (nur) Urlaub! ;)
Gut, Schule war jetzt nicht wirklich eine Herausforderung, und alle USAler werden das auch merken. Wenn ihr auf eine Public School geht werdet ihr nichts wirklich lernen...
Freundschaften lassen sich schneller schließen wenn ihr euch in Clubs beteiligt oder Sport. Und wenn ihr die Freundschaften halten wollt, dann müsst ihr immer wieder auf die Leute zugehen und fragen, ob ihr vielleicht mal etwas zusammen unternehmen wollt.
Die letzten Wochen und Tage werden sehr schwer sein, aber es hilft, wenn man auf ein gelungenes und frühliches Jahr zurückschauen kann! Und deswegen genießt jeden Tag und vergesst das Heimweh :)
Euer Jahr wird schneller vergehen als ihr denkt! Macht das Beste draus! Ich kanns kaum genug sagen!
Wie es für mich jetzt weitergeht weiß ich noch nicht. Ich versuche mit weiter mit EF zu beschäftigen, als Returne vielleicht. Und wenn jemand von euch bald sein Vorstellungsgesrpäch in Bremen hat, dann trefft ihr mich da vielleicht als Intervier ;)

Also, hier ist meine Returnee page!


Tschau, und vielen lieben Dank fürs Verfolgen meines Blogs! Es hat mich so glücklich gemacht zu wussen, dass dort zuhause Leute sind die genau so sind wie ich :)

Aileen ♥

Kommentare:

  1. Hey:)
    Ich bin irgendwie auch traurig dass du wieder daheim bist..hab immer dein blog gelesen und deine videos geschaut!! Ich hoffe mein Jahr wird auch so schön wie deines!
    Liebe Grüße Sarah:)
    PS.: und ich wünsche dir ganz viel Glück dass du wieder nach Amerika fliegen kannst!!

    AntwortenLöschen
  2. Hi :) ich hab deinen Blog immer Super gerne gelesen und deine Videos sind echt toll!!! Ich gehe dieses jahr in die USA. Zwar nicht mit EF aber ich Wünsche dir ganz viel Glück dass du bald wieder zurück fliegen kannst! :)

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hast du ein vollstipendium oder teilstipendium bekommen und was misstest du tun?

    AntwortenLöschen
  5. Danke Sarah und Anna-Lena! :)

    Und nilos, ich hatte das Vollstipendium von Spot On und da musste man etwas Kreatives machen um eine Aufgabe zu lösen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow freut mich! Ich möchhte auch in die USA, aber nur ein halbes Jahr. Achja dein Blog ist echt toll! Hab mich auch für ein Vollstipenium beworben, dazu musste jeder Bewerber ein Vidoe über das Thema "Märchenstunde" machen. Nun brauche ich jede STimme die ich kriegen kann: bitte vote für mich-->
      auf : http://www.into-schueleraustausch.de/topbotschafter/videos/details/MEwWJA554b0
      1. Video anschauen
      2. Unten links auf ´Abstimmen für Nilgün`
      3. E-mail adresse und Namen eingeben
      4. auf ´Stimme abgeben´ klicken
      5. nach ein paar Tagen bekommt ihr eine E-mail, die ihr bestätigen müsst!
      ACHTUNG: wenn ihr Schritt 5 nicht macht, wird die STimme nicht gezählt

      Danke schon mal!

      Löschen